Rauhnächte-Frauen-Circle

Rauhnächte im Frauenkreis

Gehen wir gemeinsam im Frauenkreis mit den 12 weiblichen Archetypen durch die 12 Raunächte.

In der Kombination der Energie der Raunächte mit der Weisheit der weiblichen Archetypen gelingt es uns nicht nur Gewohnheiten, die uns nicht mehr dienen, loszulassen sondern auch unsere Herzenswünsche, die unserem Seelenplan entspringen, zu erkennen. Dann wird es mit Leichtigkeit möglich unser Leben nach unserem Seelenplan zu leben.

Wir Frauen haben die Fähigkeit zu gebären. Manche gebären Kinder, andere Ideen aus denen großartige Projekte werden. Beides kann die Welt zum Wohle aller verändern.

 

 

 

 

 

 

Die besondere Energie und Visonskraft der Rauhnächte

Ist Dir bewusst, dass jede Zeit und jeder Lebensabschnitt seine ganz eigene Qualität hat? So weisen Tageszeiten, die Mondphasen, die Jahreszeiten und die Lebensphasen alle unterschiedlichsten Grundenergien auf. Dieses Wissen ist vielen modernen Menschen völlig abhandengekommen.

Frauen fällt es etwas leichter, da das Wissen um die Zeitphasen in ihnen verankert ist. Warum, weil sie zyklische Wesen sind und, wenn sie ihren Zyklus nicht durch die Pille abschalten, eine natürliche Verbindung zum Lebenszyklus haben. Auch Gärtner, Land- und Forstwirte, die nach dem Mondkalender arbeiten, haben noch einen Hauch davon in ihrem Leben.

Eine wichtige Rolle spielen dabei auch die Rauhnächte. Vom 25. Dezember bis zum 6. Januar jeden Jahres gibt es die zwölf Rauhnächte. Die zwölf Tage teilen sich ein in die sechs letzten Tage des alten und die sechs ersten des neuen Jahres.

Sie werden auch die heiligen Nächte oder „Zeit zwischen der Zeit“ genannt. Das alte Jahr ist zu Ende, das neue hat noch nicht begonnen. Eine Rauhnacht beginnt um 00.00 Uhr und endet um 24.00 Uhr, umfasst also den gesamten Tag!

In dieser Zeit wurde nicht gearbeitet, man blieb im Familienkreis, hielt Rückschau und es gab Umzüge und Rituale um böses zu vertreiben. Das Räuchern hatte in dieser Zeit seinen festen Platz. Häuser, Ställe und Plätze wurden geräuchert um „Altes“ zu vertreiben und für „Neues“ platz zu schaffen.

 

 

 

 

Weibliche Archetypen

Doch da gibt es noch viel mehr!

Weibliche Leben sind geprägt von 13 Archetypen, ja es sind 13! Die dreizehnte Fee steht symbolhaft für den 13ten weiblichen Archetyp. Während der Raunächte beschäftigen wir uns mit den 12 Archetypen, danach bekommst Du als Bonus noch die 13te Fee dazu.

Mit den Archetypen der Frau laden wir ganz bewusst das weibliche Prinzip in unser Leben ein. Die Zeit ist reif, dass wir wieder unseren angestammten Platz in der Welt einnehmen. Daher reaktivieren wir in diesem Rauhnächtekurs mithilfe der weiblichen Archetypen die weiblichen Qualitäten. Warum? Weil die Welt jede einzelne Frau jetzt an ihrem angestammten Platz braucht. Vieleicht hast Du zusätzllich Lust 2021 ganz diesem Ziel im Portaltage Jahres-Circle zu widmen.

Was sind Archetypen?

Die weiblichen Archetypen sind symbolische Frauenbilder, die auf Urmustern basieren. Jede Frau durchläuft im Rad des Lebens diese Frauenbilder. Kein Archetyp ist dabei besser als der Andere, nur eben anders. Jeder Archetyp birgt sein eigenes Potential und hat Kräfte, Ressourcen die wir nutzen dürfen.

Nach dem Psychiater C.G. Jung wirken die Archetypen im menschlichen Kollektiv, werden demnach nicht aufgrund einer individuellen Erfahrung erlernt, sondern „vererbt“. Das bedeutet, dass in unserer DNA die Muster unserer Ahninnen schlummert. Daher sind archetypische Energien machtvoll und in jeder von uns präsent, ob wir das wollen oder nicht. Unsere zelluläre Erinnerung ist mit allen unseren Ahninnen verbunden mit ihren Freuden, ihrem Wissen, ihren Stärken, ihrem Mut und ihrer Weisheit. Aber auch mit ihrem Schmerz, ihren Traumata und ihrem Leid.

Jede von uns hat alle weiblichen Archetypen in sich vereint!

Weibliche Archetypen gehören zu uns wie unser Körper. Sie sind ein aktiver Bestandteil unserer DNA und so unserer Persönlichkeit. Immer wieder versuchen sie mit uns zu kommunizieren. Wie tun sie das? Über Träume, Fantasien, Sehnsüchte, Leidenschaften aber auch Frust, Leid und Schmerz, wenn wir den Ruf der Seele ignorieren.

Was macht die Rauhnächte auch heute noch so besonders?

Alles was Dir an einem dieser Nächte begegnet (Vision, Traum, Tagtraum, Idee…) oder auch passiert kann ein Hinweis für den entsprechenden Monat des nächsten Jahres sein. Verbunden mit dem Wissen über den in diesem Monat vorherrschenden weiblichen Archetyp kannst Du das Wissen in Dir wecken und dementsprechend nutzen um Deine wahre Erfüllung in Deinem Leben zu erlangen. Dann wird es auf magische Weise einfach Deinen angestammten Platz in der Welt einzunehmen.

In der „Zeit zwischen der Zeit“ wird also orakelhaft das kommende Jahr abgebildet. Das ist auch der Grund dafür, dass die 12 Raunächte auch „Losnächte“ genannt werden. Los kommt von losen = vorhersagen.

 

 

 

 

 

 

 

Rauhnächte

 

Es ist mir eine Freude Dich durch die Rauhnächte zu begleiten.

Wir sind, was wir sein wollen!

 

 

 

Wir sind was wir sein wollen!

Dein Weg

Dieser Kurs hilft Dir die Zeit der Raunächte zu nutzen um einerseits das Alte vollständig loszulassen und andererseits Deinen Herzenzweg fürs neue Jahr zu erkennen. Entdecke Deine Einzigartigkeit und wahre Erfüllung im Leben. Schöpfe aus der Quelle und verbinde Dich mit der weiblichen Urkraft in Dir. Definiere Deine Weiblichkeit mit Freude am Frau sein!

Kursablauf

Du bekommst 12 Module und ein Bonus-Modul per E-Mail zugesendet.

Außerdem bekommst Du Zugang zu 12 Audios mit den von mir gesprochenen Raunachtritualen.

Du bekommst ein Rauhnächtetagebuch als Vorlage zum Ausdrucken.

Schon am 10.12.2020 bekommst Du eine Liste der Öle, die Du im Rauhnächtekurs verwenden kannst per E-Mail zugesendet. So kannst Du Dich optimal auf die Raunächte vorbereiten.

Du hast während der Zeit der Rauhnächte die Möglichkeit, Dich mit mir und anderen Teilnehmern in der Raunächte-Popup-Facebook-Gruppe auszutauschen.

 

 

E-Mail für Dich

Wie kannst Du am Raunächte-Frauen-Circle teilnehmen?

Der Kurs kostet € 99,-

Melde Dich einfach mit dem Anmeldeformular verbindlich an. Du bekommst dann eine Rechnung über € 99,- (Beziehungsweise 89,- bis zum 30.11.2020) und bist, nachdem die Kursgebühr auf unserem Konto eingegangen ist, dabei.

Frühbucherpreis bis zum 30.11.2020 € 89,-

Verbindliche Anmeldung